Sportmedizinische Grundlagen

Sportmedizinische Grundlagen

besonders geeignet für  Yoga-, Qi Gong- & Taijiquanlehrerausbildung

und Kursteilnehmer

 

Halswirbelsäule - cervicothorakaler Übergang - M.scaleni

Halswirbelsäule – cervicothorakaler Übergang – M.scaleni

Gebündelte Informationen zur Entstehung des Lebens, zu den Zellen und zur  Zellvermehrung.  Woraus entwickeln sich Haut, Nervensystem, innere Organe , Knochen und Muskeln als spezialisierte Zellverbände?

Wann kommt die „Hexe“? Typische Wirbelsäulenformen des Menschen. Was haben „Mabu“ und Rückenschule gemeinsam?

Blutkreislauf & Kapillargebiet. Das Lymphsystem und seine Bedeutung für den Menschen. Wie funktioniert die Atmung und welche Organe sind daran beteiligt, welche typischen Atemwegserkrankungen gibt es?

Warum können Qigong, Taijiquan und Yoga bei bestimmten Atemwegserkrankungen hilfreich sein?

Das Nervensystem, seine Einteilung und Erkrankungen. Gibt es eine Verbindung zwischen Gehirn und Dickdarm?

Welche Rolle spielen die Meridiane? Gibt es wirklich einen Zusammenhang zwischen Herz und Herzmeridian? Es werden z.B. der “ Yoga Yogakleine Kreislauf“ in Beziehung bekannter morphologischer Strukturen gesetzt. Gibt es etwa eine „Stellatumblockade“ ohne „Elektoden“? Warum ist das „mittlere Dantian“ (das Herzchakra – im Yoga Anhahatachakra) von solcher Bedeutung für Gesundheit und inneren Frieden? Und wie tauen „versteinerte“ Herzen wieder auf?

Kann ein Fußballfan vor dem Fernsehgerät oder im Stadion einen Herzinfarkt bekommen? Wenn ja warum?

Ist Yoga und Qigong auch Herzkreislauftraining? Was sagt der Pulstest aus?

Übersicht über Skelett und den Aufbau von Knochen und der Wirbelsäule.

Wie ist ein Gelenk aufgebaut und welche biomechanischen Prinzipien physiologische Prozesse wirken am bzw. im Menschen?

 

 

 

Ob nun Vorerfahrung besteht oder nicht :  Jeder wird das, was ihm  noch fehlt  „mitnehmen“.

 

Herzlich Willkommen!