Yogalehrer, Therapeut, Personaltrainer, Ausbilder

Norman Sieg

ab dem 9. Lebensjahr dem sportiven regelmäßigem, freiem und organisiertem Training verbunden, war sowohl als Trainer im leistungsorientierten Sport als auch als Sportphysiotherapeut im Profisport tätig. Er unterrichtet Yoga seit 2001 und rief 2005 als ausgebildeter Sportwissenschaftler mit Abschluß (Diplom-Sportlehrer – Leipzig), Physiotherapeut (Leipzig),  

yogalehrer-leipzig_norman-siegYogalehrer (BYV) und Übungsleiter für Rehasport (Orthopädie) die Schule für Körper, Atem und Geist ins Leben, um Wissensgebiete, individuelle Ressourcen und Übungs- und Lehrpfade zugänglich zu machen, die bei der Weichenstellung und Neuorientierung zu einem gesünderen und glücklicherem Leben behilflich sein können.

Begründer des Konzepts Tai-Yo-Chi®.

Mit eigenem inneren Interesse an Veränderung und durch Ihr eigenes Zutun, werden auch Sie nachhaltig innere und  äußere Veränderung erleben.

„Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt“

Kurse, Workshops, Unterricht & Therapie:

Berufsausbildung:

1982-1985 – Facharbeiter für Elektronik mit Abitur (Berlin) – INTERFLUG/ Narva – mit Berufsausübung nach Ausbildungsabschluß  in Berlin-Schönefeld

1985-1988 – Armee

1988-1996 – Studium Sportwissenschaft/ Leistungssport (DHfK; Uni Leipzig)

1993-1996 – Physiotherapie (Fachschule/ Heimerer-Leipzig)

2001/2003 – YOGA-Lehrerausbildung (BYV)

Hinweis:

Überprüfung der Berufsabschlüsse und Zertifikate durch Personalfitness – das Portal für Personaltrainer.

Zum Profil auf dem Portal Personalfitness.

Tätigkeiten:

Physiotherapeut in Leipzig

1996-2003 – Diakonissenkrankenhaus (Leipzig) / Klinik und Lehrkrankenhaus für Chirurgie/Traumatologie/Innere- und Intensivmedizin & ambulante Physiotherapie. Für Kontaktaufnahmen: 0341-444 5050/51  → Referenz

1997-2001 – Handball/ Damen (HCLeipzig – 1. Bundesliga)  → Referenz

Trainer/ Übungsleiter:

1991-1997 – Rugbytrainer (DSB-B-Lizenz) / Männer (2.BL/ RL), Frauen, Jugend

1998-2005 – GYM L.E. Sportsclub / Rückentraining („Rücken-/Wirbelsäulengymnastik“), Yoga, Tai-Yo-Chi®

2002-2005 – Matthias-Sportcenter-Leipzig (Yoga, Tai-Yo-Chi®)

2003-2005 – Krankenkasse/ BARMER (Yoga)

ab 2004-2015 – Krankenkassen/ z.B. TK (Yoga, INTEGRATIVES Rückentraining, Tai-Yo-Chi®)

2005-2009 – HSG DHfk e.V.; RSL e.V. (Rehabilitationssport Orthopädie/ Neurologie auf ärztl. Verordnung)

ab 2013 – Jugendstrafvollzug/ Tai-Yo-Chi®, YOGA

Referenz (1)

Referenz (2)

Ausbilder:

1991-1999Rugbyverband Sachsen

(Lehrwart)  → Referenz

1997-2001 – Uni Leipzig / Fakul. Sportwiss.

(Sportspiele / Rugby)  → Referenz

2001-2006 – Leichtathletikverband Sachsen

(Trainerbildung/ Kompensationstraining)  → Referenz

2002-2005 – DFAV (FitnessAerobic) / Lizenzausbildung

(Body&Mind)

ab 2005 – verschiedene Unternehmen

2010-2012 Kolibri Seminare/ Qigong-/Taiji-Lehrerausbildung

(Sportmedizinische Grundlagen/ Trainingslehre/ Biomechanik)

Referenz

2010-2014 – Sächsischer Behinderten- u. Rehabilitationssportverband – SBV e.V.

(Übungsleiterausbildung/ Wahrnehmung, Bewegungserfahrung, Stressmanagement, YOGA in der Rehabilitation)

2011-2014 – TUINA-Akademie/ Qigonglehrerausbildung

(Sportmedizinische Grundlagen/ Trainingslehre/ Biomechanik)

2012 – AFVS/ Cheerleading (Übungsleiterausbildung)

ab 2014 – Rehabilitationsklinik/ Medical Park (Weiterbildung „Sportmedizin“ für approbierte Ärzte/  → Referenz

    1. Yoga Einführungsseminar;
    2. Überlastungs- und Folgeschäden im Handball;
    3. Rugbysport – Einführung, )

Absolvierte Fortbildungen:

  • QiGong (Stilles nach ZhiChangLi, „KongjinQiGong“, „Kranich Qigong“, „JingGangQigong“)
  • Taijiquan (Yangstil: Grundlagen, „Pekingform“; Chenstil: Grundlagen „Seidenübungen“)
  • Pilates
  • A-Lizenz (BVDG/dflv)
  • Übungsleiterlizenz „B“ / Rehabilitationssport (Orthopädie/Neurologie)
  • Feldenkrais (Grundlagen)